Elektrotankstelle am Hubertushof

Der Hubertushof hat für seine Gäste eine E-Tankstelle errichtet und freut sich darüber als erster im Ort eine Stromtankstelle anbieten zu können.

Den Bericht der Bezirksblätter Wiener Neustadt finden Sie hier online oder lesen Sie im Anschluss:

Bei Fromwald tankt man auf

Das Gasthaus Fromwald kann seit März mit zwei Neuigkeiten aufwarten: Zusätzlich zum Umbau mit Outdoor-Sitzmöglichkeit kam eine neue E-Tankstelle dazu. „Diese Tankmöglichkeit nutzen vor allem ausländische Zimmergäste, die oft mit ihrem Tesla bei uns übernachten,“ sagt Hans Fromwald. Für Menügäste gilt das Angebot - Essen und gleichzeitig Tanken - auch im Juli und August.
Das kommt auch Vize Clemens Sederl ganz gelegen. Er hat zu seinem 40er einen E-Roller geschenkt bekommen und cruist für seine Amtsgeschäfte in Bad Fischau herum. Wenn es eng wird, kann er dann schnell und einfach im Gatshaus Fromwald den Stecker ziehen.
Auf Elektro-Auto setzt auch Steuerberaterin Margit Bollenberger: „Vor allem der Umweltgedanke, die Zeitersparnis und das beinahe lautlose hat mich beim E-Auto überzeugt.“ Für Unternehmer punktet das E-Auto mit Vorsteuerabzugsfähigkeit und der kein Selbstbehalt für „Mitarbeiter-Fahrzeuge“, ratet die Steuerberaterin zu einem solchen Kauf. Sie selbst tankt zu Hause umweltfreundlich mit Hilfe einer Photovoltaik-Anlage.

01 02
03 04